NACHT (2004)

Buch und Regie: Gloriana Ševerdija
Kamera: Andy Lehmann
Montage: Kirsten Kieninger
Ton: Michael Diehl
Musik: Juliane Wilde, Philipp E. Kümpel
Produzent/in: Bettina Morlock
Produktion: Filmakademie Baden-Württemberg Ludwigsburg
Länge: 31min
Fertigstellung: 2004
Format: S16mm auf DigiBeta, Farbe

Das Mosaik einer Nacht. Über gescheiterte Hoffnungen und die Suche nach Geborgenheit.

“Wer Stadtbahn fährt, schaut den Häusern tief ins Herz”: Dieser Satz von Walter Mehring hat hier seine filmische Gestaltung gefunden. Ein poetischer und fotografisch exzellenter Film mit subtiler, fast hörspielhafter Tonebene. Herausragend die thematisch enggeführte Konstruktion, die Disziplin der Erzählung und die Hingabe an das nächtliche Gefühl – ein kleines absurdes Nachttheater.

(Begründung der Jury zur Nominierung FIRST STEPS Award 2004)

Aufführungen und Preise:

FIRST STEPS 2004:  Nominierung in der Kategorie Dokumentarfilm
Int. Festival der Filmschulen Montevideo 2004: * Bester Dokumentarfilm, * Bestes Sound Design
Filmfest Kassel 2004
achtung berlin – new berlin film award 2005
Ecofilmfestival Rhodos 2005
International Film Festival San Francisco 2005